unverbindlich
vormerken

    Ich interessiere mich für:

    Über diese Website ist keine Voranmeldung für geförderte Wohnungen möglich.

    VILLAGE IM DRITTEN durch innovative Energieversorgung nahezu klimaneutral

    3. August 2021
    v.l.n.r.: Wolfgang Gleissner & Hans-Peter Weiss (ARE), Stadtrat Peter Hanke, Peter Weinelt (Wiener Stadtwerke), Michael Strebl (Wien Energie) | © Christian Hofer

    Das neue Stadtviertel VILLAGE IM DRITTEN entsteht auf einem über elf Hektar großen Areal, wo bis 2026 rund 1.900 Wohnungen, Gewerbeflächen und Nahversorgungs- sowie Kinderbetreuungs- und Bildungseinrichtungen errichtet werden. Das Energiekonzept für das VILLAGE IM DRITTEN entwickelt Österreichs größter regionaler Dienstleister Wien Energie gemeinsam mit der ARE: Im Fokus steht die Nutzung von lokal vorhandenen, erneuerbaren und klimafreundlichen Ressourcen. So viel Energie wie möglich soll direkt vor Ort im VILLAGE produziert und auch dort verbraucht werden.

    Geplant ist ein klimafreundliches Gesamtkonzept für die Wärme-, Kälte- und Stromversorgung der Gebäude. Rund 500 Tiefensonden ermöglichen die Nutzung von Erdwärme und dienen als Speicher für Abwärme. Außerdem bieten sie die Möglichkeit zur Temperierung, also der moderaten Abkühlung, sämtlicher Wohnungen und beugen städtischen Hitzeinseln vor. Zusätzlich tragen Photovoltaikanlagen mit ca. 1.900 Kilowatt-Peak Leistung zur lokalen Stromversorgung bei. Durch die Kombination eines eigenen Anergie-Netzes, Tiefensonden, Wärmepumpen und Photovoltaikanlagen sollen dabei so viele lokale und erneuerbare Energiequellen wie möglich genutzt werden. Die bauplatz-übergreifende Planung der Energielösung ist so europaweit einzigartig.

    VILLAGE IM DRITTEN | Luftbild © NTERTAINMENT

    Foto: © Christian Hofer
    Drohnenaufnahme: © Ntertainment